Hauptschule an der Grillostraße 2015/2016
© Hauptschule an der Grillostraße, Gelsenkirchen
HS Grillo HS Grillo Entlassung 10er Entlassung 10er Abschied    Abschied Wettkampf Wettkampf Graffiti-Projekt   Graffiti-Projekt Berlin 2016 Berlin 2016 Einweihung Lehrküche Einweihung Lehrküche 6er in Nottuln 6er in Nottuln Fabeln 6a Fabeln 6a
Klassenfahrt nach Nottuln
Bericht Klassenfahrt Nottuln Vom 11. - 13. Mai unternahm der sechste Jahrgang  unserer Hauptschule eine Klassenfahrt nach Nottuln,  einer kleinen Stadt in der Nähe von Münster.  Nachdem sich der mit Reisetaschen vollgeladene Bus  samt Schülern am Mittwoch Morgen auf den Weg  gemacht hatte, wurde der erste Zwischenstopp beim  Römermuseum in Haltern am See eingelegt. Dort  begaben sich die SchülerInnen auf die Spuren von Legionären, die vor circa 2000 Jahren in Haltern  stationiert waren. Anschließend fuhr der Bus weiter  zur Jugendherberge, in der die Schüler ihre Zimmer  bezogen und bei einem gemeinsamen Mittagessen  Kraft für den nächsten Ausflug tanken konnten. Kurz darauf ging es gemeinsam hoch hinaus – zum  Big Wall Kletterzentrum in Senden-Bösensell, wo  Schüler und Lehrer mit Hilfe eines professionellen  Teams in die Kunst des Kletterns eingewiesen  wurden. Mit der Übung kam schnell das Vertrauen  sich an Kletterwänden auszuprobieren, die eine  maximale Höhe von 15 Metern betrugen. Direkt am  Folgetag wartete dann schon die nächste  Herausforderung: eine Geocaching-Tour durch die  Baumberge, die die höchste Erhebung im  Münsterland darstellen. Auf der Suche nach  
einzelnen Buchstaben, die auf der Wegroute gut  versteckt waren, wanderten die Schüler in zwei  Gruppen aufgeteilt durch das waldige Gebiet und  bestiegen auf halber Strecke den Longinusturm,  welcher eine Aussicht über das Ruhrgebiet, das  Emsland sowie den Teutoburger Wald bietet. Am  Ende der Wanderung waren alle Buchstaben gesammelt und das gefundene Lösungswort  „Eiscafé Venezia“ wurde mit einer Kugel Eis  belohnt. Glücklich kehrten alle Schüler und Lehrer zurück in der Jugendherberge ein und begaben  sich in die Vorbereitungen für das abendliche  Grillen. Bei bestem Wetter, Bratwurst und Salaten  fiel die Anstrengung des Tages schnell ab und bei einem gemeinsamen Lagerfeuer konnten alle den  Abend gemütlich ausklingen lassen, bevor es  dann am nächsten Morgen wieder nach  Gelsenkirchen ging. Corinna Stegemann
Geocashing
Impressionen
Klettern